brokenrasierklinge
  Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

http://myblog.de/brokenrasierklinge

Gratis bloggen bei
myblog.de





warum???

die welt ist voll, voll von schmerz und entt?uschung!!!
jeder lebt in seiner eigenen kleinen welt, die sich nur um die eigene achse dreht .....bis zum stillstand..... !
wo ist die liebe geblieben in dieser welt???
sie scheint verloren zwischen habgier und neid.
zerbrochen wie scherben liegt sie von f?ssen getreten in den abgr?nden der menschlichen existenz!!!
wie soll eine einsame seele eine solch gro?e entt?uschung verkraften???

!!! ICH WERDE NIE WIEDER LIEBEN K?NNEN !!!
5.9.05 23:12


OK

Ohnmacht ist die Macht des Lebens
Und ich frage mich soeben
Hast Du mich schon vermisst?

Leichtsinn ist der Sinn des Lebens
Und ich frage mich soeben
Ob das alles richtig ist?

Ich wei? nicht, was noch werden soll
Wenn nichts ist, nichts kommt, nichts bleibt
Ist OK, ich wei? bescheid

Herzschmerz ist der Schmerz des Lebens
Und ich frage mich soeben
Wer uns davor sch?tzt?

Habgier ist die Gier des Lebens
Und ich frage mich soeben
Wem diese Tugend nutzt?

Ich wei? nicht, was noch werden soll
Wenn nichts ist, nichts kommt, nichts bleibt
Ist OK, ich wei? bescheid
5.9.05 23:50


schmerz tief in meiner seele

schlaflose n?chte, gedanken einzig und allein bei dir
du hast es nicht verdient, dass meine gedanken sich nur um dich drehen
das licht der eben aufkommenden sonne, dringt nicht in meine seele vor
ein schwarzer schleier bedeckt sie
ich werde dich verbannen aus meinem innersten
aus meinem herzen
du wirst es bereuen mich fallen gelassen zu haben
meine gef?hle ausgenutzt zu haben

...ja auch du wirst leiden!
6.9.05 13:13


wenigstens habe ich noch freunde die den schmerz ertr?glicher gestalten. ich wei? ablenkung ist nicht die beste therapie, doch es kann nur bergauf gehen. ich bin schon ganz unten!
ich gehe jetzt mit meinen zwei besten freundinnen agnetha und gwen in die stadt. vielleicht bringt mich das auf andere gedanken! ich hoffe es... keine kann diese einsamkeit lange ertragen!!!
6.9.05 13:18


es geht bergauf, langsam schwindet der schmerz!!!
die letzte nacht war die erste seit langem, in der ich nicht von gedanken und tr?umen geplagt wurde

gedanken, die mir den schlaf raubten...
tr?ume, die mich qu?lten...

ich kann die warmen strahlen der sonne wieder geniesen
sicher wird es noch eine weile dauern bis die wunde verheilt und nur eine narbe zur?ckbleibt, doch ich habe keine angst mehr vor der zukunft:

ICH GEHE NEUE WEGE
7.9.05 12:48


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung